Buchungsanfrage
Angebote+Preise
Last Minute 
Naturferienhaus ZEITRAUM
Familie Burger : Über uns
Vorderzinken 8b
D-79215 Elzach-Yach
Schmuckstück wird im September fertig

aus der Wochenzeitung am Oberrheim, Juni 2012, mkt.


Die Familien Burger bauen „Südbadens erstes Ferienhaus aus Massivholz“

„So sieht eine richtige Holzwand aus“, sagt Wolfgang Burger und zeigt die massive Holzkonstruktion im Besprechungsraum seines Büros. Aus eben diesem Naturbaustoff entsteht derzeit in Yachs Ortsteil Vorderzinken das „ungewöhnlichste Feriendomizil des Elztals“: Ein Ferienhaus ganz aus Holz mit allen Wellnessangeboten, „die es in Sternehotels gibt“.
Das obere Elztal ist eine Urlaubsregion. „Früher kamen die Gäste von alleine und blieben über Wochen“, sagt Ulrike Schneider, Geschäftsführerin der Tourismusgesellschaft ZweiTälerLand. „Heute muss intensiv um sie geworben werden“. Da zählt das Einmalige. Und eben das Besondere hat das ZweiTälerLand zu bieten – nicht nur mit seiner herrlichen Landschaft. Ab September kommt in Yach ein „ganz spezielles Ferienhaus“ dazu. Gebaut wird es von den Familien Christian, Petra sowie Wolfgang und Christine Burger. Die Yacher Jungunternehmer sind Geschäftsführer des Bauunternehmens Sigmund Burger, das vor allem mit seinen schlüsselfertigen Massivhausbauten gut etabliert ist. Jetzt kommt ein neues Geschäftsfeld hinzu: die „Holz 100 Bauweise“.
Vertriebspartner für Südbaden
Die Idee dazu kam den Burgers im Urlaub in Südtirol, wo sie das „Holz 100 Konzept“ des Österreichers Erwin Thoma kennenlernten. In einem solchenHotel auf der Seiser Alm wohnten sie und fühlten sich rundum wohl. Das Haus besteht aus massiven Holzwänden, Decken und Dächern. Das massiv wirkende Holz besteht in Wirklichkeit aus aufeinander gelegten Holzlagen mit hauchdünnen Luftschichten dazwischen. Dadurch entsteht nicht nur eine gute Schallschutz- und Wärmedämmung, sondern auch der Brandschutz ist bestens gewährleistet. Die Massivholzhäuser werden ohne Leim und Metallnägel gebaut, sondern vorgefertigt und mit Holzdübel verbunden. Das „Holz 100-Konzept“ wurde ins „Portfolio“ der Bauunternehmung Burger aufgenommen, die seit einigen Monaten Vertriebspartner von Erwin Thoma für den südbadischen Raum ist.
„Irgendwas zwischen Ferien auf dem Bauernhof und Wellnesshotel“
„Wir machen jetzt mal was, was nicht alle machen“, meint Christine Burger. Ein Grund ist die enge Verbundenheit mit dem Heimatort. Beide Familien sind im Dorfgeschehen verwurzelt, waren aktiv an den Entwicklungen der letzten Jahre beteiligt (Stichwort Leader-Projekt, Symposien u.a.). Yachs Bemühungen, sich als Wanderdorf weiter zu etablieren, will man unterstützen. „Durch die Symposien hat Yach Popularität erreicht. Bevor die versiegt, muss man die Chance nutzen, neue Angebote zu etablieren“. Das Grundstück im Vorderzinken mit herrlichem Blick auf die Berge und übers Tal schien wie geschaffen für ein Feriendomizil, „etwas zwischen Ferien auf dem Bauernhof und Wellnesshotel“ für „Erholung in Wohlfühlatmosphäre ohne Animationsprogramm und Firlefanz, aber mit all den Annehmlichkeiten, die ein Hotel gehobenerem Standards bietet. Was uns vorschwebte, ist ein touristisches Konzept, das es so im Schwarzwald noch nicht gibt“.
„Ferienhaus der Extraklasse“
Was dabei herauskam, können die Yacher und die vielen Wanderer, die das „Eicher Tal“ durchstreifen, nun sehen:
Ein „Ferienhaus der Extraklasse mit vier unterschiedlich großen Wohnungen, teilweise barrierefrei. Vom Kellergeschoss gelangt man auf eine große Freiterrasse mit Schwimmbecken; ein Wohnung kann auch als Seminarraum genutzt werden. Dazu kommen Sauna, Infrarotkabine, Whirlpool usw. In den beiden darüber liegenden Geschossen verbreitet die Massivholzbauweise eine besondere Atmosphäre. Je zwei Ferienwohnungen sind hier eingerichtet, die teilweise auch miteinander verbunden werden können. Das Sahnestückchen ist die große Wohnung im Obergeschoss mit einem 55 Quadratmeter großen Balkon, dessen Blick direkt aufs Braunhörnle reicht“. Und: „Wir wollen keine Konkurrenz zu bestehenden Angeboten machen, sondern diese ergänzen und einbinden“. Wenn alles klappt und die Möbel rechtzeitig geliefert werden, soll's im September losgehen.

Urlaub ist da, wo Dein Herz sich öffnet.